Leistungen

Vollziehungsbeamter

Der Vollziehungsbeamte  vollstreckt im Außendienst öffentlich-rechtliche Forderungen im Auftrag der Hansestadt Wipperfürth oder einer Körperschaft des öffentlichen Rechts (z. B. WDR, Handwerkskammer oder Sozialversicherungsträger – siehe hierzu auch Punkt Amtshilfeersuchen). Es handelt sich jeweils um Forderungen der beauftragenden Stelle gegen Personen im Zuständigkeitsbereich des Vollziehungsbeamten in Wipperfürth. Der Vollziehungsbeamte wird ausschließlich aufgrund eines Vollstreckungsauftrages tätig; er  arbeitet stets weisungsgebunden. Zu seinen  Aufgaben gehört unter anderem die Vollstreckung in das bewegliche Vermögen und dessen anschließende Verwertung durch Versteigerung oder freihändigen Verkauf. Er ist befugt, Wohnungen und Geschäftsräume zu durchsuchen sowie verschlossene Behältnisse zu öffnen. Verweigert der Schuldner die Durchsuchung, wird beim zuständigen Amtsgericht ein Durchsuchungsbeschluss beantragt.

Diese Vollstreckungsmaßnahmen können durch Zahlung der Forderung oder einer Zahlungsvereinbarungen mit dem Vollziehungsbeamten vermieden werden.

 

Zurück zur Übersicht